Mit ‘Franz von Stuck’ getaggte Artikel

Neues Stuck-Stück in der Villa: Das Muschelstillleben

muschelstillleben_franz_von_stuck

Die Villa Stuck konnte vor kurzem mithilfe des Vereins zur Förderung der Stiftung Villa Stuck e. V. ein kleines Ölgemälde von Franz von Stuck aus Privatbesitz erwerben. Besucher können das „Muschelstillleben“, entstanden um 1892, nun in den Historischen Räume bewundern. Weiterlesen »

Das Alte Atelier – 7. Teil des Videocasts zur Villa Stuck

Stuckstück: das Alte Atelier from Villa Stuck on Vimeo.

Wie man schon auf den ersten Blick erkennen kann, ist das Alte Atelier im Obergeschoss der Villa Stuck viel mehr als „nur“ das Arbeitszimmer Franz von Stucks. In diesem prunkvollen Raum inszenierte der Künstlerfürst seine Malereien, empfing seine wichtigsten Käufer und feierte rauschende Feste. Unsere Sammungsleiterin Margot Th. Brandlhuber erzählt die Hintergründe über Franz von Stucks „Weihestätte der Kunst“.

Weiterlesen »

Der Musiksalon – 6. Teil des Videocasts zur Villa Stuck

Stuckstück: Musiksalon from Villa Stuck on Vimeo.

Der Musiksalon in der Villa Stuck ist prächtig gestaltet wie das Atrium einer antiken Villa. Hier wurden die Gäste feierlich empfangen und mit Musik unterhalten. Das Sternenbild über den Köpfen der Besucher wurde lange als Zeugungszeitpunkt der Tochter Mary gedeutet. Ein Mythos! Margot Th. Brandlhuber erzählt in der sechsten Folge der Stuckstücke, was es mit den Planeten wirklich auf sich hat und was Shakespeare und Pythagoras damit zu tun haben. Weiterlesen »

Die Möbelgruppe – Teil 5 des Videocasts zur Villa Stuck

Stuckstück: Die Möbelgruppe from Villa Stuck on Vimeo.

Schöner wohnen 1897 – Franz von Stucks Möbelgruppe wurde mit Eröffnung der Villa Stuck als Teil des Gesamtkunstwerks vorgestellt und gewann auf der Eifelturm-Weltausstellung in Paris drei Jahre später eine Goldmedaille. Die elegante, leichtfüßige Anmutung der Stühle und Tische gilt als wichtiger Schritt vom Kitsch der späthistorischen Pappmaché Möbel in die schlanke Moderne. Sammlungsleiterin Margot Th. Brandlhuber erzählt, wo sich Franz von Stuck inspirieren ließ und wie viel Aufwand es ihm Wert war, dieses Mobiliar nach seinen Plänen umzusetzen. Hier geht`s zum Video Weiterlesen »

Willkommen im Empfangssalon – 4. Teil der Videocast-Reihe

Stuckstück: Empfangssalon from Villa Stuck on Vimeo.

Wegen seines Materialreichtums wurde der Empfangssalon schon zu Franz von Stucks Zeiten von der Presse als der prächtigste Raum seiner Villa gefeiert. Im vierten Teil der Serie Stuck-Stücke erfahren wir von Sammlungsleiterin Margot Th. Brandlhuber warum dieser außergewöhnliche Raum wohl jeden Besucher in seinen Bann zieht. Weiterlesen »

Frohe Festtage mit Franz von Stuck

Frohe Festtage und die allerbesten Wünsche für 2014 übersendet Ihnen das gesamte Team der Villa Stuck!

Wir laden Sie sehr herzlich ein, die Villa Stuck an den bevorstehenden Feiertagen zu besuchen. Die »Neupräsentation der Sammlung« sowie der »Tempel des Ich« warten auf Sie!

Das Museum ist am 25. und 26. Dezember, am 31. Dezember (bis 16 Uhr) und auch am Neujahrstag geöffnet. Weiterlesen »

Stuck-Stück, 3. Folge: Das Bild mit dem feurigen Blick

Stuckstück: Franz von Stucks Selbstportrait from Villa Stuck on Vimeo.

Kaum betritt man den Speisesaal unserer Historischen Räume, so fühlt man sich irgendwie beobachtet.

Man schaut zu seiner Rechten, und schon entdeckt man, wieso: Franz von Stuck höchstpersönlich, in einem Selbstportrait im Alter von 35 Jahren, betrachtet einen mit seinem lebhaften, feurigen Blick. Weiterlesen »

Showtime: Im Tempel des Ich

Die Zeit ist davongeflossen, der große Moment gekommen – unsere neue Ausstellung „Im Tempel des Ich – das Künstlerhaus als Gesamtkunstwerk – Europa und Amerika 1800-1948“ eröffnete gestern Abend erstmals ihre Pforten. In ihr laden rund zwanzig Künstlerhäuser aus aller Welt unsere Besucher ein, diese Form von Gesamktunstwerk zu erkunden.

Weiterlesen »

Tonight’s special: Stuck!

Vergangenen Freitag waren alle Scheinwerfer wieder auf ihn gerichtet: auf unseren Franz von Stuck.

In Hinsicht auf unsere nächste große Ausstellung, die das Thema der Villa uns des Künstlerhauses untersucht, mit Anlass unseres Neuankaufs und der Neupräsentation der Sammlung durften alle unsere Gäste wieder einmal so richtig eintauchen in die Gemächer und die Welt des Künstlerfürsten.

Hier eine kleine Rückschau auf einen ereignisreichen Friday Late: Weiterlesen »

Ein Sommertag mit: feierlichem Ausklang.

Unser Sommertag ist ausgeklungen, neigt sich dem Ende zu. So tut es das Jubiläumsjahr unseres Gastgebers. Doch wir wollen ihn noch einmal feiern und ehren: heute Abend, mit einem Friday Late, der ganz ihm gewidmet ist.

Weiterlesen »