Archiv für die Kategorie ‘Der Blick dahinter’

Lesung in der Villa Stuck: Volha Hapeyeva

Am 3. und 18. Oktober 2020 las die Autorin aus ihrem vor kurzem erschienenen Gedichtband Mutantengarten, Edition Thanhäuser.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Bayern liest e.V.

Weiterlesen »

Geteilte Lyrik – Schreibwerkstatt Nr. 3

Schreibwerkstatt

Die regulär stattfindende Schreibwerkstatt mit Matthis Göritz im Museum Villa Stuck erfindet sich neu. Auf Grund von Social Distancing konnten die Workshops in diesen Monaten nicht in gewohnter Weise stattfinden. Um nicht auf das gemeinsame Schreiben zu verzichten und im Austausch untereinander zu bleiben, hat sich der Lyriker und Buchautor Matthias Göritz eine Aufgabe für alle Interessierten ausgedacht: Jeden Tag schickt ein*e Teilnehmer*in fünf Impulswörter in die Runde, die für einen kurzen, max. 8-zeiligen Text verwendet werden sollen.

Weiterlesen »

Das Meer, Steckzwiebeln und Corona – Schreibwerkstatt Nr. 2

Die immer wiederkehrende Schreibwerkstatt mit Matthis Göritz im Museum Villa Stuck konnte in diesen Monaten nicht in gewohnter Weise stattfinden. Um nicht auf das gemeinsame Schreiben zu verzichten und im Austausch untereinander zu bleiben gab es ein neues Konzept: Jeden Tag schickt ein*e Teilnehmer*in fünf Impulswörter in die Runde, die für einen kurzen, max. 8-zeiligen Text verwendet werden sollen.

Weiterlesen »

Kontaktlose Lyrik in der Coronazeit – Schreibwerkstatt Nr. 1

schreibwerkstatt

Die immer wiederkehrende Schreibwerkstatt mit Matthis Göritz im Museum Villa Stuck bekam in den letzten Monaten ein neues Gesicht. Da sie auf Grund der derzeitigen Umstände nicht in gewohnter Weise stattfinden konnten, hat sich der Lyriker und Buchautor Matthias Göritz neue Wege der kontaktlosen Teilnahme ausgedacht.

Weiterlesen »

FRÄNZCHEN TO GO! Von Bildgeschichten bis zu Skulpturen

Derzeit können in der Villa Stuck keine Workshops stattfinden. FRÄNZCHEN, das eigens für das Museum Villa Stuck konzipierte Kinder- und Jugendprogramm, gibt es deshalb jetzt in anderer Form zum Mitmachen. Und das gleich in doppelter Ausführung:

Unter dem Motto #FRÄNZCHENATHOME findet ihr jeden Samstag auf unseren Social Media-Kanälen eine kleine Bastelei, die zum Nachmachen anregen soll. 

Bei FRÄNZCHEN TO GO bekommt ihr außerdem Bastelanleitungen, Mitmachideen, Rätsel und Kurioses als Postwurfsendung und verteilt in der Stadt. Wenn ihr Lust habt, Briefpost von FRÄNZCHEN zu erhalten, schreibt uns eine E-Mail – mit Angabe eurer Postadresse – an: fraenzchen.villastuck@muenchen.de

Weiterlesen »

Endlich wieder nah kommen: Franz von Stucks Plastiken neu präsentiert

Die Ausstellungseröffnung von „SCHÖNHEIT STÄRKE LEIDENSCHAFT. Die Plastiken Franz von Stucks in den Historischen Räumen neu präsentiert“ war in mehrerlei Hinsicht eine ungewöhnliche.

Weiterlesen »

Gegen das Vergessen: Beate Passow in der Villa Stuck

Die Künstlerin Beate Passow arbeitet gegen das Vergessen und legt mit ihren Bildfindungen den Finger an die Wunden der Erinnerung. So Dr. Helmut Friedel in seinem gleichnamigen Text über das umfangreiche künstlerische OEuvre Passows. In ihrem Bilderzyklus MONKEY BUSINESS entwirft Passow eine rätselhafte Fabelwelt mit politischer Dimension. Eigenartige Tiere und mythische Figuren bevölkern die großformatigen, in Schwarz-Weiß gehaltenen Bilder, die sich erst bei näherer Betrachtung als gewebte Tapisserien entpuppen.

Weiterlesen »

#mypicsMVS: Deine Villa Stuck-Momente

 
 
Du hast Lust auf Kunst und eigentlich war schon lange mal wieder ein Besuch in der Villa Stuck geplant? Das muss ja leider aufgrund der aktuellen Beschränkungen noch etwas warten. Drum: teile mit uns unter dem Hashtag #mypicsMVS deine liebsten Villa Stuck-Momente auf Instagram. 
 
Teilt Eure Bilder mit uns
 
Bilder einfach unter dem Hashtag #mypicsMVS via Instagram hochladen. Wir teilen sie dann jeden Dienstag in unserer Insta-Story und tragen die schönsten Momente auf dem Villa Stuck Blog zusammen.

Weiterlesen »

Einen Tag Kunstwerk sein

Wie man sich wohl als Franz von Stuck fühlt? Und was war nochmal diese Dissonanz? Kunst mal anders erleben konnten die Kinder des Projekts TextKünstler im Jahr 2015 und in die Rollen der Gemälde von Franz von Stuck schlüpfen.

Weiterlesen »

Die Held*innen der Villa Stuck: unser Sicherheitsteam

Sicherheitspersonal Villa Stuck

Es gibt Menschen, die werden gerne einmal vergessen und sind doch so wichtig. Nicht nur die Corona-Krise hat das wieder einmal gezeigt. Besuchen wir ein Museum kommen wir meistens nicht mit den Direktor*innen, Kurator*innen oder Künstler*innen in Kontakt, sondern mit den Mitarbeiter*innen des Sicherheitsteams. Am Eingang, an der Garderobe und in den Räumen selbst stehen Menschen, die uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich machen und dabei fast unsichtbar sind. Denn das ist ihr Job. Sich im Hintergrund halten, der Kunst ihren Raum geben, ab und zu Fragen beantworten und gleichzeitig dafür sorgen, dass sowohl Kunst als auch Besucher*innen sicher sind.

Weiterlesen »