Neu: TEAM STUCK in der Ausstellung „Geh und spiel mit dem Riesen!“

Kunst einmal mit anderen Augen sehen. Das TEAM STUCK macht es möglich: Im Rahmen des FRÄNZCHEN-Programms laden das Museum Villa Stuck und der Kreisjugendring mit einem neuen Team zu Führungen von jungen Kunstneugierigen in die Ausstellung „Geh und spiel mit dem Riesen!“.

Das Projekt TEAM STUCK wurde in Kooperation mit dem Kreisjugendring im April 2013 gegründet und vermittelt den jugendlichen Experten praktische und theoretische Inhalte zum Museum und seinem berühmten Bewohner, dem Künstler Franz von Stuck.  Neben den kunstpädagogischen Inhalten bekommen die Jugendlichen Schauspielunterricht. Hier sollen Körpergefühl, Rhetorik und Performance erlernt und somit bestmöglich an die Teilnehmer von TEAM STUCK-Führungen vermittelt werden. Seit Anfang 2014 geben die Jungexperten ihr Wissen an die Besucher der Villa Stuck weiter und so gelangen Kunstinteressierte jedes Alters in einen regen Austausch.

Im Oktober eröffnete die Ausstellung „Geh und spiel mit dem Riesen! Kindheit, Emanzipation und Kritik“ in der Villa Stuck. Die Kunstexpertinnen des TEAM STUCK werden an drei Terminen durch die Werke führen und ihr reiches Wissen weitergeben. Mit Hilfe von performativen Interventionen werden Tanzpädagogin Lisa Lugo und Regisseur Martin Heindel die Führung vom TEAM STUCK unterstützen und mit sechs jungen Teilnehmern Warisha (16), Lubna (14), Randy (12), Artina (15), Aylin (15) und Anna-Maria (15) die performativen Tänze vor Ort zeigen.

TEAM STUCK-Führungen Termine:

PREMIERE: So, 6.12. 15:30-16:30 Uhr
Fr, 8.1. 18-19 Uhr
So, 10.1. 15:30- 16:30 Uhr

Der Fotograf Peter Lugo hat die Proben für die Performance in der Ausstellung „Geh und spiel mit dem Riesen!“ begleitet.

Hinterlasse eine Antwort

*