Mit ‘Fränzchen’ getaggte Artikel

Welcome, Team Stuck!

Team Stuck, jugendliche Museumsexperten im Museum Villa Stuck. Foto von Vivi D'Angelo

Jugendliche sehen Kunst mit anderen Augen als Erwachsene. Mit dem „Team Stuck“ können Besucher der Villa Stuck diesen Blickwinkel jeden ersten Sonntag im Monat kennenlernen.  Wir haben ein Video von der Premiere und eine Reportage unseres Medienpartners kolossal – Stadtmagazin für Schüler in München.
Im Bild (untere Reihe, v. l. n. r.): die Museumsexpertinnen Gul-Panna, Lisa, Hanna und Zalla, gemeinsam mit Regisseur Martin Heindel (links oben), Stephanie Lyakine-Schönweitz und Tommy Jackson von Fränzchen.

Weiterlesen »

Unsere neuen Museumsexperten: Team Stuck

Von Januar 2014 an bieten wir in der Villa Stuck eine ganz besondere Art von Führung: Für das “Team Stuck“ leiten jugendliche Museumsexperten durch unsere Räume.

Weiterlesen »

KONTAKTlinse für die Ohren

FRÄNZCHEN, das Kinder- und Jugendprogramm des Museums Villa Stuck lud vergangenen Mittwoch zur Filmpräsentation der KONTAKTlinse ein.

Präsentiert wurden die Ergebnisse des integrativen Medienworkshops KONTAKTlinse, an dem unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge der IsuS- und der SchlaU-Schule und Münchner Schülerinnen und Schüler der Integrativen Montessorischule sowie Seniorinnen der dortigen Werkstatt der Generationen teilgenommen haben. Weiterlesen »

Ohrenblick mal! Handyclips vom Feinsten


Vergangenen Freitag fand bei uns in der Villa die Preisverleihung des Handyclipwettbewerbs „Ohrenblick mal!“ statt.

Bei dem bundesweiten Wettbewerb wurden über 70 Handyclips von Jugendlichen zwischen 10 und 20 Jahren aus ganz Deutschland eingereicht. Getreu dem Motto: klein, kurz, deluxe entstanden vielfältige Kurzfilme – von Lichtschwertduellen über aufgedeckte Hacker bis hin zu experimentellen Musikvideos. Auch ironische Studien über Begrüßungsrituale sind zu entdecken.

Am Freitag Abend konnte man bei uns in der Villa noch einmal die 20 nominierten Clips auf Smartphones und im Kinoformat bewundern, die Clipproduzenten treffen und mit ihnen diskutieren. Weiterlesen »

Tonight’s special: Stuck!

Vergangenen Freitag waren alle Scheinwerfer wieder auf ihn gerichtet: auf unseren Franz von Stuck.

In Hinsicht auf unsere nächste große Ausstellung, die das Thema der Villa uns des Künstlerhauses untersucht, mit Anlass unseres Neuankaufs und der Neupräsentation der Sammlung durften alle unsere Gäste wieder einmal so richtig eintauchen in die Gemächer und die Welt des Künstlerfürsten.

Hier eine kleine Rückschau auf einen ereignisreichen Friday Late: Weiterlesen »

Post für Fränzchen

Wir haben Post bekommen!

Ein guter Monat ist nun rum seit unserer 5-Jahre-FRÄNZCHEN-Sause. An einem sonnigen Junitag haben wir gemeinsam mit großen und kleinen Gästen gebastelt, gespielt, gemalt, zur fetzigen Musik der Poncho Ponys getanzt und gesungen, spannenden Geschichten gelauscht. Poetisches Highlight für Groß und Klein war an diesem Sommertag das Abschicken der Helium-Ballons mit selbstgemalter Luftpost.

Vergangene Woche, nach genau einem Monat, sind drei unserer Karten „zurückgekehrt“.

Weiterlesen »

Torten, Liebe Luftballons – Fränzchen feiert seinen Fünften


Rauschende Partys, glamouröse Empfänge, riesige Dinnertafeln inmitten des Ateliers – Franz von Stuck war bekannterweise ein leidenschaftlicher Gastgeber. Da steht ihm unser Fränzchen, sein kinderlieber Nachfolger, allerdings in nichts nach!

Fränzchen, das Kinder-und Jugendprogramm der Villa Stuck, hat am vergangenen Samstag seinen fünften Geburtstag gefeiert. Natürlich konnten wir nicht anders, als es richtig schön krachen lassen – mit einem kunterbunten Geburtstagsprogramm. Weiterlesen »

#IMT13-Blogparade – Vergangenheit erinnern. Zukunft gestalten.


»Vergangenheit erinnern – Zukunft gestalten: Museen machen mit!«
Das diesjährige Motto des Internationalen Museumstags am 12. Mai ist für das Museum Villa Stuck selbstverständliche Verpflichtung für die tägliche Arbeit in einem historischen Künstlerhaus, das sich gleichzeitig als offenes und zukunftsorientiertes Museum versteht. Unser Beitrag zur #Blogparade des IMT anlässlich des Internationalen Museumstages. Weiterlesen »

Auf Stelzen kann man bauen

Marie Miyayama-Sinz hat mir ihrer Kamera unseren Kinderworkshop „Ein Haus mit Beinen“ begleitet. Ein immer wiederkehrendes Motiv bei dem Künstler Terunobu Fujimori ist das Stelzenhaus. Gemeinsam mit den Kindern wird die Ausstellung des Architekten angesehen. Seine Formensprache und seine Baumaterialien (Stein, Holz, Baumrinde, Weide, Kohle) werden erläutert und zum Vorbild genommen für den Bau eines eigenen kleinen Hauses. Weiterlesen »

Fränzchen im Web: Visuelle Tagebücher (Teil 8: Mateen)

Die letzte Folge aus der Fränzchen-Reihe zeigt das Foto-Tagebuch von Mateen. Mit dabei: Marsupilami-Stilleben, Lieblingsbuch und Lieblingsspiel. Weiterlesen »