Eine Ausstellung, die hängen bleibt

Ricochet ist längst mehr als der Name einer außergewöhnlichen Ausstellungsreihe. Ricochet steht nach einem knappen Jahr unverbrauchter, quergedachter und unbefangener Kunst auch für eine neue Museumskultur in unserer Stadt. Jede der vier gezeigten Ausstellungen hat die Besucher berührt. Hat den Gästen etwas mitgegeben. Kurz: es ist immer etwas hängen geblieben. Ein naheliegender Gedanke also, den Namen Reihe auch auf Tragetaschen zu bannen.

Es ist Weihnachtszeit. Männer mit weißen Bärten tragen Säcke, Männer und Frauen schleppen Tüten mit sich herum. Die Villa Stuck schickt pünktlich zum Advent einen eigenen Beutel ins Rennen.

Den kann man sich gleich im Museumsshop mit tollen Kulturpräsenten  auffüllen – wie zum Beispiel mit den vier Katalogen der Reihe Ricochet – , oder auch einfach nur als nützlichen Gütertransport für alle Gelegenheiten in der Jackentasche warm halten.

Beim Kauf eines Ricochet-Katalogs gibt es die Tasche gratis dazu.

Der Museumsshop im Museum Villa Stuck
Prinzregentenstraße 60
81675 München
Tel. +49 (0)89-45 55 51-67

Hinterlasse eine Antwort

*