Archiv für die Kategorie ‘Aktionen’

Die Ausstellung Thomas Hirschhorn »Never Give Up The Spot«

Die Ausstellung Thomas Hirschhorn »Never Give Up The Spot« wird am Donnerstag, den 18. Oktober, um 19 Uhr eröffnet. Bereits um 17 Uhr ist die mehrstöckige Ruinenskulptur bereit für Begehungen.
Weiterlesen »

Geschützt: Der Prozess wie Moderne entsteht

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anschauen zu können, bitte das Passwort eingeben:

FRÄNZCHEN: Das Sommerprogramm in der Villa Stuck 2018

sommerferienprogramm-kinder-muenchen-villa stuck

Sommerzeit ist Ferienzeit und mit FRÄNZCHEN, unserem Kinder- und Jugendprogramm haben wir wieder jede Menge toller Kunstworkshops im Angebot. Kommt mit auf eine Abendtour durch unsere historischen Räume, findet heraus, wie zeitgenössische Kunst riecht und schaut, welches Tier zu den Buchstaben in eurem Namen am besten passt. Weiterlesen »

Sommerkino in der Villa Stuck: das sind die M+M Limbo Lichtspiele

limbo-lichtspiele

M+M das sind Marc Weis und Martin De Mattia. Zusammen haben sie im Obergeschoss des Ateliergebäudes der Villa Stuck eine temporäre Installation namens Limbo Lichtspiele installiert. Ein über sechzig Meter langer Vorhang, bedruckt mit knapp 50.000 Stills aus einem eigens inszenierten Film, birgt in seiner Mitte einen Kinosaal.  Weiterlesen »

Das war das Grand Opening: Christian Hartard & Suárez Londoño

Am 18. Juni feierten wir im Museum Villa Stuck gleich zwei Vernissagen. Zum einen die Eröffnung der Almanach-Ausstellung des kolumbianischen Künstlers José Antonio Suàrez Londoño mit über 1000 Zeichnungen. Zum anderen feierten wir mit der 12. Ausgabe der Reihe Ricochet Christian Hartards Ausstellungseröffnung von „Less Work for Mother“. Weiterlesen »

Anne Marr von FRÄNZCHEN im Videointerview

Anne Marr ist die Leiterin der kulturellen Vermittlung im Museum Villa Stuck und für das Kinder- und Jugendprogramm FRÄNZCHEN verantwortlich. Zusammen mit ihrer Kollegin Johanna Berüter und der Grafikerin Ulrike Steinke entstand zum 50. Jubiläum des Museums das Mitmachbuch „Franz & Mary – bei Stucks zu Hause“. Weiterlesen »

„Betreff: Schicksal Villa Stuck“ – ein Videointerview mit Margot Brandlhuber

vs_betreff_schicksal_margot_brandlhuber_villa_stuck

Die berühmte Amazone von Stuck zog ins Haus, ein kleines Reh steht nun endlich wieder im Vorgarten der Villa Stuck und die Fenster des Ateliers sind weit geöffnet – anlässlich des 50-jährigen Jubiläum des Museums hat sich einiges bewegt. Die Ausstellung „Betreff: Schicksal Villa Stuck. Das Neue Atelier Franz von Stucks“ zeigt sowohl die bewegte Geschichte des Gebäudeensembles Villa Stuck, als auch die Skulpturen und Gemälde Franz von Stucks auf ungewöhnliche Weise in seinem großen Atelier. Weiterlesen »

Ulrike Steinke über das Mitmachbuch Franz & Mary – bei Stucks zu Hause

franz-und-mary-mitmachbuch-villa-stuck

Anfang März gab es etwas ganz besonderes zu feiern: Anlässlich des 50 jährigen Jubiläums des Museums Villa Stucks erschien im Sieveking Verlag das Mitmachbuch zur Villa Stuck. Ulrike Steinke entwarf für das Kinderbuch die Illustrationen, die zum Malen, Rätseln und Basteln einladen.

Wir haben sie interviewt. Weiterlesen »

Unser FRÄNZCHEN: Das war das Kinderkonzert im Prinzregententheater

Perterchens Mondfahrt_prinzregentenhtheater_fraenzchen

Anton holt tief Luft und pustet aus vollen Kräften. Es soll schließlich reichen, damit Peter und seine Anne mit dem Maikäfer Sumsemann zum Mond fliegen können. Über 100 andere Kinder tun es ihm im Saal des Prinzgregententheaters gleich.

Am Sonntag, den 18. März, führte dort das Münchener Kammerorchester Peterchens Mondfahrt auf. Das besondere: Das Bühnenbild wurde von Kindern in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendprogramm des Museums Villa Stuck, FRÄNZCHEN, gestaltet. Weiterlesen »

1968 bis 2018: das Museum Villa Stuck feiert seinen 50. Geburtstag

villa stuck jubilaeum 50 jahre

Das Jahr 2018 ist das Jahr der Jubiläen: der Olympiaturm, das Tollwood, ja sogar der ganze Freistaat feiert. Und auch das Museum Villa Stuck wird dieses Jahr 50 Jahre alt. Aus diesem Anlass wird am 8. März, ab 19 Uhr, eine ganz besondere Ausstellung eröffnet. Weiterlesen »